Auf der Post

Neulich ging ich zur Post, um ein kleines Päckchen in die Südsee zu schicken. Es würde nicht ganz billig sein, dachte ich und wollte nicht mehr als acht Euro ausgeben. Mit der Frau am Schalter begann zuerst eine längere Diskussion darüber, wo denn das Ziel der Reise liege, schließlich waren weder eine Postleitzahl angegeben, noch ein Land, welches man gewöhnlicher Weise zu kennen pflegt. Auch Papua-Neuguinea als Nachbarstaat schien ihr nicht vertraut. Letztlich einigten wir uns auf ein Ziel, das nicht genau der Adresse entsprach, doch auf ihrem Computer zu finden war. Postleute sind im Allgemeinen erfinderisch, dachte ich, was das Zustellen von Sendungen betrifft. Ich habe jetzt einfach mal großes Vertrauen.

Sie wog das Päckchen und teilte mir mit, dass es 16,70 € koste. Daraufhin sagte ich, das sei zu teuer, da sei schließlich nur ein Buch drin, dann schicke ich es nicht ab. Ach, da ist nur ein Buch drin? sagte sie, dann kostet es nur 4 €.

Ich liebe Südfrankreich!

…und nun bin ich gespannt, ob es wohl ankommen wird.

 

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Auf der Post

  1. Das ähnelt doch sehr meiner deutschen Dorf Postfiliale. Manchmal denke ich die würfeln heimlich über die Versandkosten. Das letzte Paket nach Köln ( 100km weiter) kam nicht an, Empfänger unbekannt. Paket wieder zurück zu mir und mit Hermes verschickt für 5,49€ am nächsten Tag ist das Paket angekommen, und die 6,99€ habe ich mir von DHL erstatten lassen. Ich drück dir die Daumen das es bei dir besser klappt, Mensch du kennst ja Leuts in der Welt… 🙂

    Gefällt mir

    1. …ja, überallhin haben sie sich verstreut, Kinder und Freunde…ist ja witzig, dass es Dir in Deutschland mit der Post ähnlich geht, hier ist es einfach eine individuelle Bedienung, es gibt zwei Schalterfrauen, die machen mir immer gute Preise, auch bei Briefen und dann gibt es die eine, bei der es immer teuer ist…

      Gefällt 1 Person

  2. irgendwo in der Südsee is doch ne gute Adresse 😆

    in Spanien kam mal ein Päckchen an, das war nur adressiert mit einem Vornamen und dem Namen eines Dorfes, von dem es ich weiß nicht wie viele gibt im ganzen Land 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s