Garten Juli 2016

…hier ein Foto von meinem Garten, wie er zur Zeit aussieht…die Blumen sind auf der rechten Seite, also hier nicht zu sehen…die Tomatenpflanzen im Vordergrund haben mich in ihrem Wachtum nun überholt, sie sind größer als ich und werden noch weiter wachsen, was wieder schwierig sein wird, da die Haltestäbe nun nicht mehr reichen. In manchen Jahren erntete ich die oberen Tomaten, in dem ich auf einen Stuhl stieg und dann später fielen die Tomatenpflanzen einfach um, sie wurden zu groß und schwer…gut zu sehen ist auch, dass sie schon schöne große Früchte tragen…

…an die erste blühende Sonnenblume kann ich nicht herranreichen, sie wird zwischen 2,5 und 3 Meter haben, weiter rechts im Bild steht eine zweite, die noch nicht blüht…jedes Jahr gedeihen die Sonnenblumen prächtig, vielleicht sollte ich sie bevorzugt anbauen zusammen mit Tomaten…

…es ist gut zu sehen, denke ich, dass im Garten Unkraut und Gemüse friedlich zusammen wachsen…ich sorge dafür, dass die Kulturpflanzen nicht überwuchert werden und sie sich gut entwickeln, lasse aber so weit es nicht stört, jede wachsende Pflanze einfach wachsen…so kann man hier auch gut die Karde erkennen, die nun ebenfalls in Blüte steht und von vielen Insekten besucht wird…

IMG_5959.JPG

(…und noch ein Nachtrag zum gestrigen Eintrag: …heute sind die Schmerzen wieder verflogen…ich gebe acht auf mich, auf genügend Freude und Entspannung…und habe mir in der Apotheke H2O2 besorgt, ein altes fast vergessenes Hausmittel, deren Anwendung ich jetzt erst einmal studiere…)

Advertisements

11 Kommentare zu „Garten Juli 2016

    1. …da sprichst Du eine pikante Frage an…diesmal hat sie wohl ein Marder geholt…ich verstehe es nicht, denn der Hühnerstall gleicht einem Hochsicherheitstrakt, Blechplatten und große Wackersteine unten, zwei Meter hoher Zaun…und doch ist es passiert, wahrscheinlich brauchen sie einen Rundumkäfig…aber ich gebe nicht auf…irgendwann werde ich den perfekten marder-, waschbär-, adler-, fuchs- und wolfssicheren Hühnerstall haben…

      Gefällt 1 Person

  1. …ich hab noch gar nicht weiter nach den Anwendungen geschaut, hole ich heute noch nach…übrigens sind meine Zahnschmerzen/Mundbeschwerden fort…sei es nun vom Salbei oder vom H2O2 oder…und auf die vielen Kratzwunden an den Unterarmen, die nicht heilen wollten, habe ich es sofort getan…mit großem Erfolg…sieht schon wesentlich besser aus nach einem Tag…

    liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. oh welche Freude 🙂

      Hab’s an dem Tag direkt noch einer Frau verordnet, war grad so gut in Fahrt 😉 – entzündete Pickel, das ganze Kinn voll – Akne wg. Hormonen – bin mal gespannt, was sie sagt wenn ich sie seh….

      Gefällt 2 Personen

  2. Wasserstoffperoxid habe ich mal erfolgreich zur Schimmelbekämpfung eingesetzt (ist nicht so radikal wie diverse Chlor-Mittel, unserer Gesundheit wegen)

    Das Zeug ist wohl sehr vielseitig.

    Dein Garten gefällt mir 🙂
    Lieben Gruß!

    Gefällt 1 Person

    1. …ich entdecke es gerade und habe es für meine kleinen Kratzwunden an den Unterarmen verwendet, die nicht heilen wollten…eine Nacht drüber geschlafen und alles sah viel besser aus…ich werde austesten, was man alles damit machen kann…

      liebe Grüße

      Gefällt 2 Personen

  3. Das gefällt mir sehr gut, deine gezähmte Unordnung, aber immerhin Pflegst du auch Nutzpflanzen, die gibt es bei mir nicht und natürlich dafür kleinstädterisch einen Rasen. Aber an sich kann ich über gezähmte Unordnung gut mitreden, ich unterscheide nicht viel zwischen Kraut oder Unkraut, Hauptsache dekorativ ist die Devise.
    Hi, hi, und mit Wasserstsuperoxyd habe ich früher meine in der Jugend noch hellblonden Haare ein wenig „aufgenordet“, als sie so langsam aschblond wurden, und die Wundreinigung mit dem Zeugs keine ich auch noch, es schäumte immer so „reinlich“ auf. Aber dann wurde die Substanz wegen der Toxizität aus dem Verkehr gezogen. Ich glaube, man bekommt das Zeugs bei uns noch in der Apotheke mit vielen Vorbehalten.

    🙂

    Gefällt 1 Person

    1. …ich habe sehr viel Gemüse in krummen Reihen stehen, das mich weitgehend auch ernährt und verschenken tue ich es auch, man sieht es hier nicht so gut, weil die Tomaten alles verdecken…dekorativ ist schön und eine gewisse Unordnung gehört dazu, sonst wirkt es so steril…eine schöne Wiese lädt zum Drauflegen ein, find ich prima…aber Wiesen gibt es hier überall ganz wild mit schönen Wiesenblumen drauf oder auch ohne, wie man es möchte…

      …hier bekam ich es ohne Zögern in der Apo, stark verdünnt eben, aber das muss man ja eh verdünnen…ja, das mit dem Schäumen ist witzig…

      Gefällt 3 Personen

  4. Die Grün-Kraft – ich merke es immer wieder, zur Zeit, da ich nich so kann wie ich will,,,, meinen Blick zieht es magnetisch an – jeder Baum, jeder Strauch scheint mir unglaublich schön….

    auf diesen Artikel bist du vielleicht schon gestoßen:

    http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/wasserstoffperoxid-das-vergessene-heilmittel

    anderswo las ich dann, dass man mit der „eierlegeneden Woll-Milch-Sau“ auch prima Toiletten sauber machen kann 😆

    http://www.smarticular.net/vergessenes-hausmittel-wasserstoffperoxid-14-erstaunliche-anwendungen/

    hab einen schönen Tag 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s