…ich bin dann erst einmal weg…

Paradies 4.jpg

Advertisements

15 Kommentare zu „…ich bin dann erst einmal weg…

  1. ich bin ein wenig bestürzt wegen des Bilds mit der Bauruine (?) und deiner überstürzten Abreise, hoffentlich nur ein Abschied vom Blog und nicht von deinem Anwesen. Gib doch bitte kurz Bescheid. Gerda

    Gefällt mir

    1. Liebe Gerda,

      wenn ich richtig ginge, dann würde ich das natürlich auch richtig sagen…das war eher als kurzes Abdriften in unwegsames Gelände gemeint, also dorthin, wo es kein Internet und kein Telefon gibt, wo sich Rehe beim Trinken am Fluss beobachten lassen und wo`s völlig still ist und ohne Menschen…tut mir leid, dass ich Dich erschreckt habe, das wollte ich nicht. Zum Glück hat Ananda gleich Bescheid gegeben…

      liebe Grüße
      TeggyTiggs

      Gefällt 1 Person

  2. Wenn ich das Foto so sehe, du wirst aber doch nicht den Caminito del Rey erwandern wollen? Auch wenn er jetzt restauriert ist und wieder als erlaubt bewanderbar gilt.
    Egal, ich wünsch dir was Gutes.
    🙂

    Gefällt mir

    1. …ich scheue körperliche Anstrenungen aller Art, wenn sie nicht mit einem praktischen Nutzen verbunden sind, wie Gartenarbeit…alle Arten von sportlicher Anstrengung sind mir zuwider…das Foto stellt einen sinnlosen und boshaften Versuch dar, einen Weg zu einer paradiesischen Badestelle zu blockieren, was ohne Erfolg blieb, da Badelustige einige Eisenstäbe brutal entfernten…

      Gefällt 1 Person

      1. Da geht es mir wie dir, ich habe keinen sportlichen Ehrgeiz, nicht mehr, und wenn ich mit meinen Brüdern wandern „muss“, dann gerate ich schon gern mal an meine Grenzen, aber noch trainiert es sich auf und wird, wenn solche Eskapaden über einige Tage gehen, von Tag zu Tag besser.

        😀

        Gefällt 1 Person

      1. guck dir die schönsten Gegenden der Welt an – in der regel rauh und lebens-feindlich – Wüsten, Berge. Arktis und so – traumhaft schön weil unberührt

        und ich kann mir das schon ein wenig vorstellen vielleicht – ich hab ja auch schon mal im Paradies gewohnt auf eine Art und Weise, die die meisten menschen wohl nicht ganz so paradiesisch fänden 😉

        Gefällt 1 Person

      2. …ja stimmt, aber weiß Du, heute kann man auch in lebensfeindlicher Umgebung komfortabel wohnen, ohne wirkliche Auseinandersetzung mit der Natur…doch ist das hier noch weniger verbreitet als in Deutschland auf dem Lande…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s