Schlagwörter

, , , , ,

IMG_5705.JPG

Die Osterglocken blühen jedes Jahr reicher und da ich es nicht fertigbringe, Blumenzwiebeln auf den Kompost zu werfen, werden sie an anderen Stellen eingepflanzt. Auf diese Weise werde ich in zehn Jahren wahrscheinlich ein Osterglockenfeld haben…wo heute noch ein Garten zu sehen ist…

Hier sieht man ein Versuchsbeet, das ich letztes Jahr anlegte. Da der Boden hier sehr lehmhaltig ist und in den trockenen und heißen Sommermonaten zur Betonhärte neigt, wachsen manche Pflanzen nicht gut. Unter anderem hatte ich meine liebe Not mit dem Spinat. Weiter unten am Fluss fand ich eine große Stelle, bedeckt mit einem halb verrottetem Laub-Sand-Erdgemisch, das sich über die Jahre – auch durch die Hochwässer – abgelagert hatte. Dieses Gemisch brachte ich nach oben und füllte damit zwei Halbhochbeete. Der Spinat, welcher dort zu sehen ist, ist der erste in diesem Garten wachsende Spinat, noch vom letzten Jahr. Ich lasse ihn stehen bis er in Blüte geht. Solange kann ich laufend von ihm ernten. Daneben habe ich Zwiebeln gesteckt und Möhren und Petersilie gesät. Den Spinat für dieses Jahr säe ich ins zweite Halbhochbeet, wo derzeit noch Feldsalat auf seine Ernte wartet.

Versuchsbeet.jpg