Schlagwörter

, , , ,

„Sie werden erfahren, wie falsch und unwissend es ist zu glauben, dass irgend eine bestimmte Krankheit dadurch geheilt werden kann, dass man die richtige Nahrung isst, „spezielle Mahlzeiten“ zu sich nimmt oder lange Fastenkuren macht, wenn dies ohne Erfahrung und ohne System und besondere Beratung in jedem einzelnen Fall geschieht.

Das „Fasten“ ist schon seit Hunderten von Jahren bekannt als »Heilverfahren« bei jeder Krankheit, als einziges und unfehlbares Gesetz der Natur, und das gleiche gilt für die nichtschleimbildende Ernährung; wie es in der Genesis (1.Buch Moses in der Bibel) angegeben wird (Obst und Kräuter, d. h. grüne Blätter).
Aber warum kam es niemals zur allgemeinen Anwendung und dem daraus entstehenden umfassenden Erfolg? Weil es niemals planmäßig und auf den Zustand des Kranken abgestimmt angewandt wurde. Der Durchschnittsmensch hat nicht die geringste Ahnung von den notwendigen Ausscheidungsvorgängen; welche Zeit benötigt wird, wie und wie oft die Ernährung geändert werden muss, was es bedeutet, den Körper von den großen Abfallmengen zu reinigen, die sich während seines ganzen Lebens in seinem Körper angesammelt haben.

Krankheit ist ein Versuch des Körpers, Abfall, Schleim und Gifte auszuscheiden, und dieses System hilft der Natur auf die vollkommenste und natürlichste Weise. Nicht die Krankheit, sondern der Körper muss geheilt werden, er muss gereinigt werden, befreit werden von Abfall und fremden Stoffen, von Schleim und Giften, die sich seit der Kindheit an gesammelt haben. Gesundheit kann man nicht in Flaschen kaufen. Sie können Ihren Körper nicht heilen, indem Sie Ihren Organismus in wenigen Tagen reinigen. Sie müssen einen Ausgleich für das Unrecht schaffen, das Sie Ihrem Körper während Ihres ganzen Lebensangetan haben.

Mein Verfahren ist kein Heilmittel und keine Arznei, es ist eine Erneuerung, es ist ein sorgfältiger „Hausputz“, der Erwerb reiner und vollkommener Gesundheit, wie Sie sie niemals zuvor gekannt haben. Erinnern Sie sich: Die konstitutionelle Verschlackung Ihres gesamten Organismus ist der Ursprung jeder Krankheit, die größte und schädlichste Quelle verminderter Lebenskraft, unvollkommener Gesundheit, Mangel an Kraft und Ausdauer und allen anderen Unzulänglichkeiten. Sie alle haben ihren Ursprung im Dickdarm, der seit Ihrer Geburt wahrscheinlich niemals richtig entleert wurde. Niemand auf dieser Erde hat heute einen ideal reinen Körper und vollkommen reines Blut. Was die Medizinwissenschaft „normale Gesundheit“ nennt, ist in Wirklichkeit ein krankhafter Zustand. Zusammengefasst: Der menschliche Mechanismus ist ein bewegliches Röhrensystem. Die Nahrung der zivilisierten Menschen wird niemals ganz verdaut und der daraus entstehende Abfall wird nicht ausgeschieden. Dieses Röhrensystem wird langsam verstopft, besonders im Verdauungstrakt. Darin liegt die Ursache jeder Krankheit. Diesen Abfall zu lösen, ihn vernünftig und sorgfältig auszuscheiden und diese Ausscheidung zu überwachen, kann nur einwandfrei durch das Heilverfahren mit schleimloser Kost gelingen.“

(gefunden auf: http://arnold-ehret.blogspot.fr/2011/12/was-ist-wirkliche-lebenskraft.html)

Anmerkung von TeggyTiggs: Ein Mittel, den Abfall im Körper zu lösen und auszuscheiden, ist das Fasten. Ich selber esse nicht schleimlos und halte dies auch nicht für nötig. Wie mit allen Dingen scheint es mir auf das rechte Maß anzukommen und nicht darauf, etwas völlig zu verdammen. Menschen sind verschieden.
Mich hat die Blutgruppendiät beispielsweise dadurch überzeugt, dass ich all die Lebensmittel, welche ich nie mochte, als Gift für meine Blutgruppe herausfand. Auf natürliche Weise aß ich schon immer das, was mir gut tat und mied, was mir nicht zuträglich war. Wer also auf seine Empfindungen bei der Ernährung hört, wird zu großen Teilen alles richtig machen.
Anzunehmen ist, dass bei den meisten Menschen heute diese natürlichen Empfindungen gestört sind und sie Essen als Ersatz für Zuwendung und Daseinsfreude benutzen. Wer auf Dauer gesund sein möchte, sollte sich also zuerst auf die Suche nach echter Lebensfreude und Liebe zu sich selbst machen.